Behandlungsschwerpunkt

Essstörungen: Binge-Eating

Die Binge-Eating-Störung ist eine Essstörung, die durch wiederkehrende Essattacken gekennzeichnet ist. Dabei werden in kurzer Zeit große Mengen an Nahrungsmitteln, oft mit einem Gefühl des Kontrollverlustes, verzehrt. Die Betroffenen führen keine gewichtsreduzierenden Maßnahmen herbei.

Ziele der psychosomatischen Behandlung im Stillachhaus sind:

  • Krankheitsspezifische Psychoedukation
  • Erlernen einer regelmäßigen und ausgewogenen Ernährung
  • Erarbeiten von funktionalen Coping-Strategien zur Stressbewältigung
  • Verbesserung des Selbstwertgefühls und der Lebensqualität.