Behandlungsschwerpunkt

Komplexe Trauer

Komplexe Trauer wird als sehr beeinträchtigende intensiv-schmerzhafte und langanhaltende Trauerreaktion verstanden. Oft bestehen komorbide psychische Erkrankungen wie Depression oder PTBS.

Kernstück der Behandlung ist eine intensive Psychotherapie mit Inhalten wie:

  • Psychoedukation
  • Abschied vom Verstorbenen mit gleichzeitiger Etablierung eines neuen Weges zur Verbundenheit
  • Förderung von Gefühlserleben und Gefühlsausdruck, um der natürlichen Trauerreaktion Raum zu geben
  • Schrittweises Lösen von potenziell bestehenden Schuldgefühlen
  • Erarbeiten einer neuen und sinnvollen Lebensperspektive