Stillachhhaus1
pic14
Zimmer-203
Teenager talking with psychologist
pic08
I can't stand this situation...
spagetti
Advising the client
Group during meeting with therapist
indoor7
tee
Slider22a
pic10
sauna
pic12
pic17
pic13
8
Schneeschuh-Spass
Slider56a
indoor8
brattapfel
Zwei esoterische Spiralen auf einem Felsen
pic04
pic04
pic13
Startseite > Förderung der Gefühlswahrnehmung

Förderung der Gefühlswahrnehmung

Emotionsgruppe

Emotionen können als spezifische Reaktionsmuster erkannt und identifiziert werden, einem auslösenden Erleben und einer zugrundeliegenden Erfahrung zugeordnet werden. Sie werden positv als Information über psychische Bedürfnisse und ihre Erfüllung bewertet, wie auch der auf das Selbst und die soziale Gemeinschaft gerichtete kommunikative Charakter erkannt. Die Wahrnehmung, Identifikation und Kommunikation des emotionalen Erlebens wird gefördert, die Selbstregulation des affektiven Erlebens besonders für Konfliktsituationen erarbeitet und in Ansätzen eingeübt.

Die Emotionen sind eine Reaktion auf die menschlichen Grundbedürfnisse und ihre Beantwortung eigeninitiativ oder in der sozialen Interaktion, die in der Gruppenarbeit weiter reflektiert wird. Die Gruppe arbeitet erfahrungsorientiert. Dies geschieht durch die aktive Teilnahme mit der Darstellung persönlicher Erfahrungen, Rollenspielen und Übungen, durch die emotionales Erleben aktuell erfahrbar wird.

15