Somatische Belastungsstörung

Die somatische Belastungsstörung ist durch ein oder mehrere körperliche Symptome gekennzeichnet, die mit stark ausgeprägtem und unverhältnismäßigem Leid, Sorgen und Funktionsschwierigkeiten im Alltag (Familie, Beruf, Freizeit) einhergehen.

Dies bedeutet eine erhebliche Einschränkung der Lebensqualität der Betroffenen, häufig auch mit konsekutiver Beeinträchtigung des familiären Systems.

Behandlungskonzept Somatische Belastungsstörung

Nach zumeist bereits im Vorfeld erfolgter intensiver medizinischer Diagnostik gilt es primär, weitere nicht notwendige und insbesondere invasive Diagnostik zu verhindern. Das subjektive Krankheitsverständnis der Patienten wird schrittweise in Richtung eines nachhaltigen bio-psychosozialen Erklärungsmodells verändert.

Im Vordergrund unserer multiprofessionellen, mehrwöchigen Behandlung steht das Erlernen von Strategien zur Symptom- bzw. Schmerzbewältigung. Im Rahmen unseres integrativen, multimodalen Behandlungsansatzes wird dabei insbesondere eine Veränderung der Körperwahrnehmung angestrebt, um das Vertrauen in die Funktionstüchtigkeit des eigenen Körpers wieder herzustellen. Als Kompetenzzentrum für Stress- und Resilienzmedizin nutzen wir dabei die Synergien wissenschaftlich validierter multimodaler (Schmerz-)Therapiekonzepte mit den Modulen unseres Resilienztrainings zur Stärkung der seelischen Widerstandskraft und Belastbarkeit, mit dem Ziel der positiven Beeinflussung von Körperwahrnehmung, Selbstwirksamkeitserleben und Lebensqualität. Hierbei kommen im Einzel- und Gruppensetting störungsspezifisch auch achtsamkeits- und mentalisierungsbasierte Techniken, sanft aktivierende Maßnahmen, Entspannungsverfahren sowie physiotherapeutische und pharmakologische Behandlungsansätze zum Einsatz. Die anerkannt positive Wirkung der Natur auf die Gesundheit wird in der schönen Lage des Stillachhauses bewusst miteinbezogen. Auf Wunsch können zudem bei entsprechender Indikation Selbstzahlerleistungen wie Osteopathie, kraniosakrale Behandlungen und Massagen angeboten werden.

Sie haben Fragen zum Behandlungskonzept Somatische Belastungsstörung?

Schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir helfen Ihnen gerne weiter und melden uns schnellstmöglich bei Ihnen. Wenn Sie zusätzlich zu Ihrer Nachricht auch eine Telefonnummer angeben rufen wir Sie gerne zurück. Oder sprechen Sie direkt mit unserem Patientenmanagement ...

Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben, alle weiteren Felder sind freiwillige Angaben. Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von uns zur Beantwortung Ihrer jeweiligen Anfrage verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.
Eine Übersicht zu den Cookies, Analysewerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Welche Cookies bzw. Erweiterungen möchten Sie erlauben?